GESStabs: Excel-Tabellen mit OfficeExport

Die Ergebnisse von Tabellierungen werden häufig nicht nur in PDF- oder PS-Format benötigt, sondern auch in Form von Excel-Tabellen.

Mit InstantExcel und ExcelExport via HTML stehen in GESStabs seit langem Methoden zur Tabellenausgabe in Excel bereit. Diese sind jedoch spezifischen Einschränkungen unterworfen, etwa längeren Verarbeitungszeiten, einer nötigen Excel-Installation sowie erforderlichen HTML- sowie CSS-Kenntnissen.

Die neue Funktion OfficeExport hebt diese Beschränkungen auf und ermöglicht eine einfache und schnelle Tabellenausgabe in Excel (.xls, .xlsx) oder LibreOffice (.ods).

Angefordert wird der Export in Excel durch das OfficeExport-Statement mit Angabe des gewünschten Dateinamens, zum Beispiel:

OfficeExport = "Beispieldatei";

In dieser einfachsten Form wird eine Excel-Tabelle ohne Layout-Spezifikationen erzeugt:

Durch ergänzende Statements kann das Layout nun flexibel gesteuert, nach Wunsch angepasst und so eine besser lesbare Excel-Tabelle erzeugt werden.
Für das unten stehende Ergebnis wurden zum Beispiel ausgewählte Zellen miteinander verbunden, Rahmen um verschiedene Tabellenelemente gelegt und formatiert, Schrifttypen und -größen definiert, Hintergründe und Schriftzeichen eingefärbt sowie die Farbgebung aus der zugrundeliegenden PDF-Tabelle in Excel übertragen.

Schauen Sie sich die Funktionsweise von OfficeExport hier noch einmal in bewegten Bildern an, indem Sie das Video starten:

 

OfficeExport steht ab sofort in der aktuellen GESStabs-Version zur Anwendung bereit.
Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie im untenstehenden Dokument.

Weitere Tutorials und Handbücher zu GESStabs, GESS Q. und GESS ChartFactory stehen außerdem hier für Sie bereit: Tutorials und Handbücher.